Tafsir-Stunde: Surat Yūsuf

In der vergangenen Tafsir-Stunde fassten wir Inhalte aus der vorherigen Lektion zusammen wie zum Beispiel die Bedeutung von “Alif-Lam-Ra”, die Rolle der Muslime in einer nicht-muslimischen Gesellschaft wie es bei Yūsuf (ʿalayhi as-salām) der Fall war und die Vorzüge des Lesens des Qur’ans.

Auch diskutierten wir über die Unterschiede zwischen den Begriffen “Propheten” und “Gesandten”.

Interessant waren auch die statistischen Werte über die Verteilung und wie wenige der Propheten arabischer Herkunft waren. Danach lasen wir im Wechsel aus Surah Yūsuf. Jeder nach seinem eigenem Tempo. Unser Imam half uns dabei die Worte korrekt vorzulesen und wir widmeten uns danach der näheren Bedeutung der nächsten Verse und vertieften uns in der Aufteilung von Träumen und deren Bedeutung im Islam.

Klingt spannend, nicht wahr? Dann komm doch am Freitag 17. Oktober um 19 Uhr in den Seminarraum der Othman Ibn Affan Moschee, wenn es wieder heißt: Lass den Qur’an in Dein Herz!