Lailatul-Qadr – Die Nacht des Schicksals

Im Namen Allahs des Allerbarmers und Allbarmherzigen.
In der heutigen Predigt befassen wir uns mit Lailatul-Qadr der Nacht des Schicksals!
Diese Nacht ist dabei eines der wichtigsten Ereignisse im Laufe des heiligen Fastenmonats Ramadan.
In dieser Nacht wurde der edle Koran auf den Gesandten Allahs herabgesandt und die Botschaft des Islams hat in dieser Nacht begonnen.
Im edlen Koran wurde diese Nacht oft erwähnt und die Stellung und Bedeutung für die Gläubigen verdeutlicht
In Surat Ad-Dukhan, Vers 3 heißt es dazu:

إِنَّا أَنزَلْنَاهُ فِي لَيْلَةٍ مُّبَارَكَةٍ ۚ إِنَّا كُنَّا مُنذِرِينَ

  Wir haben es wahrlich in einer gesegneten Nacht herabgesandt – Wir haben ja (die Menschen) immer wieder gewarnt –, “
Die Nacht des Schicksals ist dabei eine gesegnete Nacht, welche nur in Ramdan vorkommt. In Surat Al-Baqara, Vers 185 heißt es dazu:

شَهْرُ رَمَضَانَ الَّذِي أُنزِلَ فِيهِ الْقُرْآنُ هُدًى لِّلنَّاسِ وَبَيِّنَاتٍ مِّنَ الْهُدَىٰ وَالْفُرْقَانِ ۚ فَمَن شَهِدَ مِنكُمُ الشَّهْرَ فَلْيَصُمْهُ ۖ وَمَن كَانَ مَرِيضًا أَوْ عَلَىٰ سَفَرٍ فَعِدَّةٌ مِّنْ أَيَّامٍ أُخَرَ ۗ يُرِيدُ اللَّهُ بِكُمُ الْيُسْرَ وَلَا يُرِيدُ بِكُمُ الْعُسْرَ وَلِتُكْمِلُوا الْعِدَّةَ وَلِتُكَبِّرُوا اللَّهَ عَلَىٰ مَا هَدَاكُمْ وَلَعَلَّكُمْ تَشْكُرُونَ

  Der Monat Ramaḍān (ist es), in dem der Qurʾān als Rechtleitung für die Menschen herabgesandt worden ist und als klare Beweise der Rechtleitung und der Unterscheidung. Wer also von euch während dieses Monats anwesend ist, der soll ihn fasten, wer jedoch krank ist oder sich auf einer Reise befindet, (der soll) eine (gleiche) Anzahl von anderen Tagen (fasten). Allah will für euch Erleichterung; Er will für euch nicht Erschwernis, – damit ihr die Anzahl vollendet und Allah als den Größten preist, dafür, daß Er euch rechtgeleitet hat, auf daß ihr dankbar sein möget.”
Diese Nacht hat ihren Namen bekommen, weil Allah der Allerhabene in dieser Nacht über die Schicksale der Menschen entscheidet. Ihr Leben und ihr Reichtum und welche Gaben sie von IHM bekommen werden und wem diese Gaben vorenthalten werden, wird in dieser besonderen Nacht entscheiden. Auch alles was in dem Jahr passieren wird, wird in dieser Nacht vorherbestimmt.
In Vers 4 von Surat Ad-Dukhan heißt es dazu weiterhin:

فِيهَا يُفْرَقُ كُلُّ أَمْرٍ حَكِيمٍ

  in der jede weise Angelegenheit einzeln entschieden wird”
Liebe Geschwister, in dieser Nacht werden gute Taten und Werke bei Allah besonders hoch belohnt. So geht aus einem überlieferten Hadith hervor, dass derjenige der Lailatul-Qadr in Ehrfurcht und Glaube um Allahs Willen durchbetete, Vergebung für alle seine vergangen Sünden erhält.
Der Zeitpunkt dieser Nacht wird dabei auf die letzten zehn Nächte im Ramadan festgestellt. Insbesondere in den ungeraden Nächten. Die Nacht des Schicksals ist dabei eine, welche Allah der Allerhabene für alle seine Geschöpfe vorgesehen hat und bis zum Jüngsten Tag auch in jedem Ramadan in jedem Jahr stattfinden wird, bis das Diesseits sein Ende finden wird.

Aber woran lässt sich Lailatul-Qadr erkennen?

  • So ist ein Anzeichen, dass am nächsten Tag die Sonne weiß erscheint und keine Strahlen erkennbar sind, da eine dichte Anzahl an Engeln mit ihren Flügeln die Strahlen eindämmen und wir beim Sonnenaufgang nur eine weisse Masse sehen können.
  • Zwar gibt es auch noch andere vermeintliche Zeichen für Lailatul-Qadr, wie zum Beispiel dass diese Nacht weder kalt noch warm sei, aber dafür sind keine gesicherten Hadithe oder sonstigen Belege in der islamischen Lehre vorhanden.
  • Auch gibt es andere angebliche Zeichen, die nicht korrekt sind und deren Wahrheitsgehalt sich nicht überprüfen lässt, wie zum Beispiel, dass sich die Bäume in dieser Nacht zum Sujud niederknien würden sich danach wieder aufrichten oder das Salzwaser in dieser Nacht zu Süßwasser wird, oder dass Hunde in dieser Nacht nicht bellen würden und viele andere unsinnige Aussagen, die mit authentischen Überlieferungen nichts zu tun haben.
Die Nacht des Schicksals ist dabei nicht nur für betende Gläubige gedacht, sondern ist auch für alle anderen Muslime in ihren unterschiedlichen Lebensbedingungen vorgesehen und auch relevant. So zum Beispiel für Reisende, Kranke oder Frauen, die gerade ihre Tage haben oder sonstige Lebensumstände, in denen sich die Gläubigen während dieser Nacht befinden.
Liebe Geschwister, lasst uns diese Gelegenheit nicht entgehen!
Möge Allah der Allererhabene uns die Kraft geben, diese Nacht zu erleben und mit Bittgebeten und guten Werken zu verbringen, auf das uns unsere Sünden und Verfehlungen vergeben werden.

Amin. Gepriesen sei Allah der Allerhabene der Herr der Welten!

Dies ist eine sinngemäß zusammengefasste Übersetzung von dieser Videobotschaft unseres Imams auf YouTube:

Bei Interesse könnt ihr gerne unseren offiziellen YouTube-Kanal abonnieren und die Glocke aktivieren, um keine Videos unserer Moschee zu verpassen.