Freitagsgebet auch weiterhin in 2 Gruppen

Wir möchten kurz darauf hinweisen, dass wir die Corona-Schutzmaßnahme mit dem 2. Freitagsgebet, die wir vor den Feiertagen verhängt hatten, vorerst fortsetzen werden, um den Besucherstrom auch weiterhin zu entzerren und das Hygiene-Konzept besser umsetzen zu können. Sollte dies nicht mehr nötig sein, werden wir dies bekanntgeben.

Das erste Freitagsgebet findet dabei wie gewohnt pünktlich zu Dhuhr statt.

Das zweite Freitagsgebet wird inschallah um 13:30 Uhr beginnen. Es kann sein, dass wir die Zeiten in den kommenden Wochen um ein paar Minuten nach hinten verschieben müssen. Bittet beachtet dafür die Ansagen vor Ort.

Wer zeitlich flexibel ist, sollte besser zur 2. Gruppe, um die erste Gruppe zu entlasten!

Ansonsten gelten auch weiterhin alle bisherigen Hygiene-Maßnahmen. Sprich die Maskenpflicht auf dem ganzen Gelände, Sicherheitsabstand, Erfassung der Kontaktdaten, kein Einlass ohne eigenen Gebetsteppich und eine Tüte für die Schuhe.

Auch ist der Zutritt für Personen mit Erkältungssymptomen und Kindern unter 12 Jahren untersagt. Angehörige von Risikogruppen und Ältere über 65 Jahren wird geraten ihre Gebete daheim zu verrichten.

Ferner bitten wir darum, den Anweisungen unserer ehrenamtlichen Helfern ohne Diskussionen folge zu leisten.

Weitere freiwillige Helfer, können uns gerne als Ordner unterstützen. Dafür einfach frühzeitig vor dem Freitagsgebet beim Empfang melden.