Interkulturelles

Tipps für den Moscheebesuch

Zuerst seien Sie als Gast in der Moschee herzlich willkommen. Vielleicht fragen Sie sich:

Das wird mein erster Besuch in einer Moschee sein, was soll ich dabei wohl beachten?”

Um Ihre Fragen zu beantworten, haben wir einige Informationen für Sie zusammengestellt. 

Was ist eine Moschee?

Eine Moschee ist ein Gotteshaus und eine Gebetsstätte für Muslime. Sie ist auch Begegnungsstätte der Gemeinde, in der auch Unterricht und Gespräche stattfinden, sowie gesellschaftliche Anlässe gemeinsam gefeiert werden. Zu den wichtigsten Gottesdiensten, die in der Moschee abgehalten werden, zählen die täglichen fünf Gebete, das Freitagsgebet und die Festgebete.

Wie soll ich mich auf einen Moscheebesuch vorbereiten?

Wie in jedem Gotteshaus empfiehlt es sich dem Ort angemessene Kleidung zu tragen. Also keine auffällig kurze- oder offenherzige Kleidung. Auch ist es vorteilhaft Schuhe zu tragen, die man ohne größeren Aufwand an- und ausziehen kann, da wir während der Moscheeführung durch verschiedene Bereiche der Moschee gehen werden.

Wo treffen wir uns?

Sofern nichts anderes vereinbart wurde, wird sich auf dem Parkplatz der Moschee getroffen um dort die Moscheeführung zu eröffnen und gemeinsam rein zu gehen.

Wo genau zieht man seine Schuhe aus?

Dies machen wir im Foyer und nehmen die Schuhe mit hinein zu den nummerierten Schuhschränken. Keine Sorge, dies zeigen einem auch die Betreuer vor Ort.

Wie habe ich mich in der Moschee zu verhalten?

Wir bitten darum in der Moschee Mobiltelefone stumm zu schalten, andere Moscheebesucher nicht durch lautes Reden im Gottesdienst zu stören und nicht unmittelbar vor ihnen entlang zu laufen. Auch sollten alle Besucher gemeinsam bei der Gruppe und ihren Betreuern bleiben.

Fragen sind jederzeit erwünscht, ein kurzes Handzeichen genügt.

 

Moscheeführung

Entdeckungstour durch die Moschee

Liebe interessierte Besucher, liebes Lehrerkollegium,

sowohl für Einzelbesucher als auch für Besuchergruppen besteht die Möglichkeit, die Moschee im Rahmen von Führungen zu besichtigen. Wir bieten insbesondere Moscheeführungen für Kinder, Schulklassen, Kommunion- und Firmengruppen an. Die Moscheeführung dauert circa 1 Stunde.

Weiterlesen»

Pressebeitrag: Aufmunterung für Wohnsitzlose

„Solidarität und Menschlichkeit zeigen“, das war das erklärte Ziel des Obdachlosenprojekts, das am vergangenen Freitag um 15 Uhr auf dem Gemeindeplatz in Rüsselsheim startete. Die Aktion entstand aus der Frage „Wie kann ich etwas Gutes tun?“ heraus, die in der Jugendgruppe der Othman-Moschee im Hasengrund in die Runde geworfen wurde.

Ganzer Artikel bei Main-Spitze.

Pressebeitrag: Grundgesetz als verbindendes Element

Gemeinsames soziales Engagement kann kulturell-religiöse Grenzen zwischen Jugendlichen überwinden. Verbindendes Element müsse das Grundgesetz und nicht die Religiosität sein, verbunden mit einem klaren Bildungsauftrag. Mit diesen Forderungen fand der Erziehungswissenschaftler Dr. Tarek Badawia (Universität Mainz) großen Anklang im Publikum, als das Thema „Junge Menschen und ihr Glaube“ diskutiert wurde zum „Tag der offenen Moschee“. […]

Ganzer Artikel bei Echo Online.

Pressebeitrag: „Kinder dieser Gesellschaft“

ZUSAMMENLEBEN „Tag der offenen Moschee“ steht in diesem Jahr im Zeichen der Jugendarbeit

Ganz im Zeichen der Jugendarbeit stand die diesjährige Ausgabe des „Tages der offenen Moschee“, der am Montag in der Othman Ibn Affan-Moschee in der Kobaltstraße veranstaltet wurde. Mit Führungen, Präsentationen, einer Podiumsdiskussion und vielen Möglichkeiten zum persönlichen Gespräch boten die Gemeindemitglieder des „Islamischen Arbeitervereins“ nicht nur einen Einblick in ihre Glaubenspraxis, Bräuche und die Angebote der Moschee, sondern eröffneten aktiv die Diskussion über den Stellenwert und Nutzen religiöser Weltanschauungen in einer pluralen Gesellschaft. Insbesondere Jugendlichen und jungen Erwachsenen, so der Tenor, helfe die Hinwendung zum Glauben bei der Orientierung und Selbstreflexion in einer Welt, die von einer Vielzahl an Lebensentwürfen, Gegensätzen und Vorurteilen geprägt ist. […]

Ganzer Artikel bei Main-Spitze.

Tag der offenen Moschee 2011

Wir möchten kurz darauf hinweisen das morgen am Tag der Deutschen Einheit bundesweit Tag der offenen Moschee ist und euch dazu aufrufen eure jeweilige Moschee dabei zu unterstützen Nicht-Muslimen die Moschee und damit auch den Islam näher zubringen. Anlässlich dafür laden wir morgen herzlich zur Othman ibn Affan Moschee, Kobalt Str 13 in 65428 Rüsselsheim ein. Es finden Moscheeführungen, eine Podiumsdiskussion und Nasheedgesang statt.

Anbei der Flyer mit Detais zum Program.
ToM_2011_Hochformat_001ToM_2011_Hochformat_002

Pressebeitrag: Ankündigung des Tag der offenen Moschee 2011

„Wie gläubig sind junge Menschen?“ – darüber diskutieren der Erziehungswissenschaftler Tarek Badawia, Pfarrerin Annette Mehlhorn (Stadtkirchengemeinde) und Naziha Allali (Othman Ibn Affan Moschee) am Montag (3.) beim Tag der offenen Moschee. Diesmal ist in Rüsselsheim die Othman Ibn Affan-Moschee, Kobaltstraße, Schauplatz des seit 15 Jahren deutschlandweit veranstalteten interreligiösen Begegnungstages. […]

Ganzer Artikel bei Echo Online.