News

Einladung zum Festgebet: Dienstag, 4. Juni 2019 um 8 Uhr

So Allah will, verrichten wir das Īd-Gebet am Dienstag, 04.06.2019 um 08:00 Uhr in der Othman Ibn Affan Moschee
und laden Dich und Deine Familie herzlich dazu ein!

Das Festgebet besteht aus zwei Gebetseinheiten gefolgt von einer Predigt. Vor dem Beginn des Gebets rezitieren wir gemeinsam Takbiratul-Īd. Wer das nicht verpassen möchte, sollte also schon eine halbe Stunde vorher da sein, da wir pünktlich mit dem Gebet beginnen.

Es wird empfohlen eine ungerade Anzahl Datteln zu essen, bevor man sich auf den Weg zur Moschee macht. Auch ist es empfehlenswert Ghusl zu verrichten und schöne Kleidung zu tragen. Nach der Festpredigt gratuliert man sich gegenseitig. Weiterhin wird empfohlen nicht die gleiche Route für den Heimweg wie für den Hinweg zu nehmen.
Wer aus der Umgebung kommt, sollte besser zu Fuß kommen. Allen anderen empfehlen wir den Parkplatz vor der Walter Köbel Halle, da wir unseren Parkplatz bei gutem Wetter womöglich als Gebetsfläche nutzen werden.

Wir möchten hier auch kurz daran erinnern, dass spätestens bevor man sich auf dem Weg zum Festgebet macht die Zakatul-Fitr verrichtet werden soll. Danach zählt es “nur” noch als Sadaqa.

Für kurzfristige Spenden verweisen wir online auf vertrauenswürdige Organisationen wie muslimehelfen oder Islamic Relief Deutschland.

Möge Allah diesen Tag zu einem Fest für alle Muslime machen!

Zur Erinnerung kannst du auf Facebook an der dazugehörigen Veranstaltung teilnehmen und auch Freunde einladen!

Nachtvortrag am Samstag nach Tarawih um 00:30 Uhr im Seminarraum

Am Samstag nach Tarawih um 00:30 Uhr findet der letzte deutschsprachige Nachtvortrag im diesjährigen Ramadan bei uns statt. Als Referent dürfen wir Bruder Alhassan Elmasri begrüßen, der mit uns auf die Sure al-Fatiha eingehen wird. Bitte beachten, dass dieser Nachtvortrag am SAMSTAG nach Tarawih und nicht wie die vorherigen Nachtvorträge am Freitag stattfindet, da in der Nacht vom Freitag in der Hoffnung auf Leilatul-Qadr bereits ein anderes Programm durchgeführt wird.

Komm also zu Tarawih und bleib für den Vortrag um 00:30 Uhr im Seminarraum im 1. Stockwerk der
Othman Ibn Affan Moschee.

 

Jetzt teilnehmen und Freude einladen!

 

 

Nachtvortrag am Freitag nach Tarawih um 00:30 Uhr im Seminarraum

Wie bereits mehrfach angekündigt, findet jede Woche im Ramadan ein deutschsprachiger Nachtvortrag bei uns statt. Am Freitag geht es nach Tarawih um 00:30 Uhr mit Bruder Abdelaziz Rebai von Muslimcube über das Gebet weiter. Wir freuen uns bereits darauf.

Komm also zu Tarawih und bleib für den Vortrag um 00:30 Uhr im Seminarraum im 1. Stockwerk der
Othman Ibn Affan Moschee.

Nachtvorträge-Ramadan-Abdelaziz

Jetzt teilnehmen und Freude einladen!

 

 

Nachtvortrag am Freitag nach Tarawih um 00:30 Uhr im Seminarraum

Nachtvorträge-2019-Teaser-Malano
Wie bereits angekündigt findet jede Woche im Ramadan ein deutschsprachiger Nachtvortrag bei uns statt. Am Freitag geht es nach Tarawih um 00:30 Uhr mit Bruder Abdullah Malano im Seminarraum mit “Methoden zur Heilung & Stärkung des Imans” weiter und wir laden dich dazu herzlich ein. Übrigens: Wer den Referenten vergangene Woche verpasst hat oder mehr von ihm hören möchte, der kann sich bereits nächste Woche auf einen weiteren Vortrag von Bruder Abdelaziz Rebai von Muslimcube freuen. In der 4. Ramadanwoche schließen wir die Nachtvorträge inschalalh mit Bruder Alhassan Elmasri ab, der sich wegen unserem Lailatul-Qadr-Programm nicht am Freitag, sondern am Samstag nach Tarawih mit der Sure al-Fatiha auseinander setzen wird. 

Komm also zu Tarawih und bleib für den Vortrag um 00:30 Uhr im Seminarraum im 1. Stockwerk der
Othman Ibn Affan Moschee.


Jetzt teilnehmen und Freude einladen!

 

 

Nachtvorträge im Ramadan nach Tarawih um 00:30 Uhr im Seminarraum

Auch diesen Ramadan findet jede Woche nach Tarawih um 00:30 Uhr ein deutschsprachiger Nachtvortrag in der Othman Ibn Affan Moschee statt. Los geht’s am Freitag mit Bruder Abdelaziz Rebai von Muslimcube über die Beschaffenheit des Menschen, gefolgt von Bruder Abdullah Malano über Methoden zur Heilung und Stärkung des Imans. Und dann erwartet uns ein Nachschlag von Bruder Abdelaziz über das Gebet und in der 4. Ramadanwoche schließen wir die Nachtvorträge mit Bruder Alhassan Elmasri ab, der sich wegen unserem Lailatul-Qadr-Programm nicht am Freitag, sondern am Samstag nach Tarawih mit der Sure al-Fatiha auseinander setzen wird. 

Komm also zu Tarawih und bleib für den Vortrag um 00:30 Uhr im Seminarraum im 1. Stockwerk der
Othman Ibn Affan Moschee.

Jetzt teilnehmen und Freude einladen!

 

 

Gesegneten Ramadan 2019 / 1440

Wir freuen uns dir und deiner Familie zum Beginn des diesjährigen Monats Ramadan gratulieren zu dürfen. Wir fasten (so Allah will) am Montag, 6. Mai 2019 und verrichten heute im Anschluss an Ishaa um 22:26 Uhr das erste diesjährige Tarawih-Gebet in der Othman Ibn Affan Moschee. Den Ramadankalender kannst du dir hier als PDF herunterladen.

Unser geliebter Prophet (ﷺ) sagte in einem Hadith in ungefährer Übersetzung:

Wer den ganzen Monat Ramadan über das Tarawih-Gebet im aufrichtigen Glauben verrichtet und darauf hofft von Allah belohnt zu werden, dem werden all seine zuvor begangenen Sünden vergeben.”

In diesem Sinne laden wir dich herzlich in die Othman Ibn Affan Moschee ein!

Im Ramadan erwartet dich in unserer Moschee ein umfangreiches Programm. Heute beispielsweise gibt es bereits für die Jugendlichen im Seminarraum von 18 – 20:30 Uhr einen deutschsprachigen Ramadan-Workshop mit “Erfolgreich & Muslim”.

Ramadan-Workshop-Erfolgreich-und-Muslim-05-Mai-2019-1800-2030-Uhr

Alle Brüder und Schwestern sind herzlich dazu eingeladen. Eine Anmeldung ist dafür nicht erforderlich. Näheres dazu hier. Auch wird es im Ramadan freitags wieder deutschsprachige Nachtvorträge geben. Näheres dazu zeitnah in weiteren Ankündigungen.

Allah (subhanahu wa ta’ala) beschreibt weiterhin Ramadan mit folgendem Vers:

2_185

 

Der Monat Ramadan (ist es), in dem der Qur’an als Rechtleitung für die Menschen herabgesandt worden ist und als klare Beweise der Rechtleitung und der Unterscheidung. Wer also von euch während dieses Monats anwesend ist, der soll ihn fasten, wer jedoch krank ist oder sich auf einer Reise befindet, eine (gleiche) Anzahl von anderen Tagen (fasten). Allah will für euch Erleichterung; Er will für euch nicht Erschwernis, – damit ihr die Anzahl vollendet und Allah als den Größten preist, dafür, dass Er euch rechtgeleitet hat, auf dass ihr dankbar sein möget.” (2:185)

Ramadan ist aber nicht nur eine Zeit, in der wir auf Essen und Trinken verzichten!

  • Ramadan ist der Monat der Nacht- und freiwilligen Gebete,
  • der Monat des Korans,
  • der Monat der Großzügigkeit und des Spendens an Arme und Bedürftige,
  • der Monat der Nachsicht und Gnade gegenüber unseren Verwandten und Mitmenschen,
  • und der Monat der Vergebung und der Bittgebete.

So lasst uns Allah gemeinsam bitten!

Ya Allah! Hilf uns dabei Ramadan so zu verbringen, wie es diesem heiligen Monat gebührt. Hilf uns dabei diese Chance zu nutzen, um uns zum Besseren zu verändern, unseren Glauben zu stärken, unsere Schwächen auszugleichen und bei Dir aufrichtig um Vergebung für unsere Sünden zu bitten und zu besseren Menschen zu werden.

Amin wa-lhamdu-li-llahi-rabbi-l´alamin.

Ramadankalender mit Fastenzeiten als Download

Zusätzlich zu unserem gewohnten Gebetskalender bieten wir für Ramadan einen “Imsakiye” mit weiteren Informationen für die Fastenzeit an. Für Ramadan haben die Angaben aus dem Ramadankalender Vorrang. Insbesondere, da sich der Termin für Eid-ul-Fitr im Vergleich zur vorherigen Berechnung aus dem Jahreskalender auf Dienstag, den 4. Juni 2019 verschoben hat.

Das Freitagsgebet findet auch im Ramadan um 14:45 Uhr statt. Das Tarawih-Gebet wird im Anschluss an das Ishaa-Gebet verrichtet.

Download (PDF, 845KB)

In Papierform gibt es den Ramadankalender direkt in der Moschee, solange der Vorrat reicht.

Gebetszeiten für Mai 2019

Gebetszeiten2019

Anbei die Gebetszeiten für Mai 2019 in der Othman Ibn Affan Moschee als PDF.

Bitte beachten, dass wir das Freitagsgebet während der Sommerzeit immer um 14:45 Uhr verrichten. Diese Regelung gilt auch im Ramadan. Das Tarawih-Gebet wird im Anschluss an das Ishaa-Gebet verrichtet.

Download (PDF, 3.06MB)

Weiterhin besteht auch die Möglichkeit den kompletten Gebetskalender für 2019 kostenlos herunterzuladen.

Gebetskalender 2019 herunterladen (ca. 45MB)

Kostenloser Iftar in der Othman Ibn Affan Moschee – Spenden sind willkommen

Im Ramadan bieten wir in unserer Moschee, wie auch in den Jahren zuvor, jeden Abend die Möglichkeit kostenlos am Iftar teilzunehmen. Dies bieten wir insbesondere für Bedürftige, Flüchtlinge, Studenten, Alleinlebende und Menschen in schwierigen Lebenslagen an. Traditionellerweise gibt es dabei: Harira, Brot, Milch, Wasser, Tee, Datteln und eine kräftige Mahlzeit.

iftar_fleisch_batata

Die Kosten für die täglichen Speisungen übernimmt unsere Moschee aus Spenden und wir rufen hiermit dazu auf dieses Iftar-Projekt finanziell zu unterstützen. Spenden dafür können direkt beim Vorstand abgegeben werden. Empfohlen wird ein Betrag ab 150 Euro aufwärts. Um in etwa eine Vorstellung zu haben sei gesagt, dass an einem Abend etwa 70-100 Gäste versorgt werden. Unsere Köche kümmern sich ehrenamtlich um die Zubereitung.

harira_kochen

So sagt unser geliebter Prophet Muhammed (ﷺ) sinngemäß in einem Hadith:

Wer einen Fastenden mit Essen für den Iftar versorgt, der bekommt den gleichen Lohn wie der Fastende, ohne dass der Lohn dessen geschmälert wird.”

Möge Allah euer Fasten annehmen und jeden Spender für seine Großzügigkeit belohnen!

iftar_food

Rücksicht auf unsere Nachbarn

Liebe Geschwister,

die Nachbarn genießen, unabhängig von deren Religion, im Islam einen besonders hohen Stellenwert.

So sagt unser geliebter Prophet (ﷺ) in einem Hadith sinngemäß:

Wer an Allah und an den Tag des Jüngsten Gerichts glaubt, sollte seinen Nachbarn gut behandeln.”

In diesem Sinne möchten wir kurz und deutlich auf einige Punkte hinweisen, die wohlgemerkt immer zu beachten sind, aber im Ramadan wegen der erhöhten Besucherzahl und der späten bzw. frühen Uhrzeit zu Tarāwīḥ und Fajr in Kombination mit der einzuhaltenden Nachtruhe besonders wichtig sind:

  • Unmittelbar ausserhalb des Gebäudes der Moschee bitten wir darum keine übermäßig lauten Gespräche oder Telefonate zu führen.
  • Auch ist der Parkplatz kein sozialer Treffpunkt. Kommt entweder in das Gebäude hinein oder begebt euch auf den Weg.
  • Beim Ein- und Aussteigen in Fahrzeuge bitte nicht die Türen zuknallen.
  • Nicht mit der Lautstärke der Stereoanlagen in den Fahrzeugen übertreiben.
  • Motoren bitte nicht unnötig laufen lassen.

Unabhängig davon empfehlen wir grundsätzlich allen aus der näheren Umgebung soweit möglich zu Fuß, mit dem Fahrrad oder in Fahrgemeinschaften herzukommenum das Verkehrsaufkommen und die Lärmbelästigung zu reduzieren und die Umwelt zu schonen. Auch ist das Blockieren von Fahrzeugen und Zufahrten zu unterlassen und die Straßenverkehrsordnung samt Parkverbote zu beachten.

Bitte folgt den Anweisungen unserer Ordnungskräfte vor der Moschee ohne Diskussionen.

Weiterhin darf kein Müll achtlos auf dem Weg weggeworfen werden! Neben den Fahrradständern stehen dafür Container und im Eingangsbereich gibt es ebenfalls Eimer. Ein solches Verhalten ist respektlos und unislamisch.

4_36

“Und dient Allah und stellt Ihm nichts zur Seite. Und zu den Eltern sollt ihr gütig sein und zu den Verwandten, den Waisen, den Armen, den nahestehenden Nachbarn und den fernen Nachbarn, und dem Gefährten an (eurer) Seite und dem Reisenden und denen, die eure rechte Hand besitzt. Wahrlich, Allah liebt nicht die, die überheblich (und) prahlerisch sind.” [4:36]

Möge Allah uns zu Vorbildern für diese Gesellschaft machen und unsere Fehler verzeihen.

Ramadan-Workshop am Sonntag, 05. Mai mit “Erfolgreich & Muslim”

Ramadan-Workshop-Erfolgsmuslim-Teaser

Am Sonntag, den 05.05.2019 findet inschAllah ein Ramadan-Workshop von 18 Uhr bis 20:30 Uhr im Seminarraum der Othman Ibn Affan Moschee statt. Dieser Workshop soll dich auf den bevorstehenden Fastenmonat Ramadan vorbereiten.
Als Referent ist Reuf Jasarevic von Erfolgreich & Muslim eingeladen, der zum ersten Mal unsere Moschee besuchen wird.

Ramadan-Workshop-Erfolgreich-und-Muslim-05-Mai-2019-1800-2030-Uhr

Für mehr Informationen über den “Erfolgsmuslim”, kannst du gerne auf sein Insta-Profilseine Facebook-Page oder seine Webseite schauen.

Jetzt zur Erinnerung an der Veranstaltung teilnehmen und Freunde einladen!

Die Rolle der islamischen Gelehrten

 


Im Namen Allahs des Allerbarmers, des Allbarmherzigen, 

alles Lob gebührt Allah, dem Herren der Welten.

16_90

Wahrlich, Allah gebietet, gerecht (zu handeln), uneigennützig Gutes zu tun und freigebig gegenüber den Verwandten zu sein; und Er verbietet, was schändlich und abscheulich und gewalttätig ist. Er ermahnt euch; vielleicht werdet ihr die Ermahnung annehmen.” [16:90]

Liebe Geschwister,

eine gute und gesunde Glaubensgemeinschaft hängt stark vom Zustand seiner Gelehrten ab, die sie prägen und beeinflussen.

Die Gelehrten  und ihre Rolle in der Gesellschaft sind dabei von unbestreitbarer Bedeutung, denn die Ulama erklären den Glauben und bringen uns damit näher zu Allah (سُبْحَانَهُ وَ تَعَالَى).

So ist doch das Wissen die tragende Säule unseres Glauben, denn ohne Wissen können wir unsere Religion nicht richtig verstehen und praktizieren.

Auch wird die hohe Stellung der Gelehrten im Islam in vielen Hadithen betont und wir finden darin sogar die Bezeichnung der Erben der Gesandten und Propheten Allahs (سُبْحَانَهُ وَ تَعَالَى).

Auch nennt Allah (سُبْحَانَهُ وَ تَعَالَى) im Koran diejenigen, die Wissen besitzen an mehreren Stellen neben seinem Namen, um ihre Rolle zu unterschreichen. Beispielswiese in Surat Al-Imran, Vers 18, wo es in der ungefähren Übersetzung heißt:

„Allah bezeugt, daß es keinen Gott gibt außer Ihm; und (ebenso bezeugen) die Engel und diejenigen, die Wissen besitzen; [dass Er ] der Wahrer der Gerechtigkeit [ist]. Es gibt keinen Gott außer Ihm, dem Allmächtigen und Allweisen.“

Umso bitterer ist es mitanzusehen wie viele Gelehrte sich leider von korrupten und schlechten Herrschern in ihren Ländern beeinflussen lassen. Diese Gelehrte bewegen sich im Umfeld ihrer Herrscher und unterstützen sie, um weltliche Belange und finanziellen Reichtum unrechtmäßig zu erlangen.

Diese Ulama haben ihre Rolle und Einfluss auf die Gesellschaft vergessen und ihre Gottesfurcht abgelegt.

Europa litt bereits Jahrhunderte unter solchen Umständen, wo Religionsvertreter nur nach Macht und Reichtum strebten und sich nicht für die Belange der Gläubigen interessierten, mit der Folge, dass sich viele Menschen von ihrem Glauben abwendeten, was auch heutzutage noch spürbar ist.

So ist es im Islam strengstens verboten, dass sich Gelehrte unrechtmäßig auf Seiten der Herrscher oder der Stärken schlagen. Ganz im Gegenteil hat der Gelehrte genau dann die Pflicht und die Aufgaben sich gegen Unrecht aufzulehnen und dem Herrscher klar zu machen, dass seine Taten nicht islamisch sind, damit Recht, Ordnung und Frieden einkehren kann.

Wir dürfen aber vor lauter Negativbeispielen nicht die positive Beispiele vergessen. Ulama, die sich gegen Herrscher auflehnten, auch wenn sie dafür getötet oder des Landes verwiesen wurden. Diese Gelehrten haben sich nicht einschüchtern lassen und waren keine Heuchler.

So waren doch diese Gelehrten die Ursache dafür, dass viele Kalifen von ihren unrechtmäßigen Taten abliessen, wahrhaftig bereuten und ihr Handeln im Sinne des Volkes geändert haben.

Denn nur durch den Mut, das Wissen und die Vorbildfunktion der Ulama, haben es die Muslime in der Vergangenheit zu großen Erfolg gebracht.

Wir müssen daher unseren Gelehrten die richtige Stellung in unserer Mitte geben und ihnen den gebührenden Respekt zollen, den sie auch verdient haben, damit sie sich auch in uns wiederfinden und in unserem Sinne handeln.

Möge Allah (سُبْحَانَهُ وَ تَعَالَى) den Ulama dabei helfen stets voller Taqwa zu handeln und sich nicht von weltlichen Belangen leiten zu lassen. Amin.

Amin wa-lhamdu-li-llahi-rabbi-l´alamin.

Mit Motivation zurück zum Qur’an

 


Im Namen Allahs des Allerbarmers, des Allbarmherzigen, 

alles Lob gebührt Allah, dem Herren der Welten.

16_90

Wahrlich, Allah gebietet, gerecht (zu handeln), uneigennützig Gutes zu tun und freigebig gegenüber den Verwandten zu sein; und Er verbietet, was schändlich und abscheulich und gewalttätig ist. Er ermahnt euch; vielleicht werdet ihr die Ermahnung annehmen.” [16:90]

Liebe Geschwister,

wir alle wissen um den Segen, den wir im edlen Qur’an finden und wie wichtig es ist, dass wir ihn als Muslime auswendig lernen und in unseren Herzen tragen sollten.

Ein Problem ist jedoch, dass viele von uns die Jahre verstreichen lassen und sich selbst vormachen, dass sie erst morgen oder übermorgen damit anfangen wollen den Qur’an zu erlernen. Wenn wir ehrlich mit uns sind, dann ist diese Absicht oftmals nur ein leeres Versprechen.

Aus Kindern werden Erwachsene, die bereits eigene Kinder aufziehen und dabei entstehen Familien, in denen viele Mitglieder kaum eine einzige Sure oder einen Vers halbwegs aus dem edlen Qur’an rezitieren können.

Ganze Generationen wachsen heran, die fern vom Qur’an sind. Für sie ist es ein fremdes Buch, dessen Worte sie weder lesen noch verstehen können.

Dabei sollten wir erkennen, dass der edle Qur’an die Gefährten des Propheten (ﷺ) damals in Scharen zum Islam brachte und ihr ganzes Leben nachhaltig veränderte.

Der edle Qur’an gibt den Gläubigen, die ihn lernen wollen eine unglaubliche Kraft und Energie, die selbst Sprachbarrieren überwinden lassen, denn der edle Qur’an wurde dargelegt, damit alle Menschen unterschiedlichster Sprachen ihn erlernen können.

Ihr kennt die Berichte, wie selbst junge Kinder, die aus einem völlig anderen Sprachraum kommen den Qur’an auswendig lernen, wie zum Beispiel ein 12-jähriger Junge aus der ehemaligen Soviet Union, der im Geheimen an abgelegenen Orten mit seinem Vater den Koran erlernte, bis er ihn schließlich auswendig konnte. Selbst körperliche Einschränkungen sind kein Hindernis um den Qur’an zu erlernen, wie wir an zahlreichen Beispielen wie dem Sahabi Abdullah ibn Umm-Maktum sehen konnten.

Liebe Geschwister, wer den edlen Qur’an auswendig kann, der zählt zu den wahren Dienern Allahs. Wer den edlen Qur’an auswendig kann, dessen Taten werden um das Vielfache belohnt. Wer den edlen Qur’an auswendig kann, dessen Herz strahlt Ruhe und inneren Frieden aus. Wer den edlen Qur’an auswendig kann, wird am Tage des eigenen Todes standhaft sein und die Fragen der Engel richtig und sicher beantworten. Wer den edlen Qur’an auswendig kann, der wird von Allah (سُبْحَانَهُ وَ تَعَالَى) und von seinen Mitmenschen geliebt.

Lasst uns daher im bevorstehenden Ramadan einen Plan aufstellen, unserer Familie und unseren Kinder wenigstens eine Sure vom edlen Koran beizubringen, damit wir die heilige Schrift zurück ins Zentrum unseres Lebens rücken und uns als Gläubige stärken.

Möge Allah (سُبْحَانَهُ وَ تَعَالَى) uns dabei helfen den Qur’an zu erlernen und unsere bisherige Nachlässigkeit vergeben. Amin.

Amin wa-lhamdu-li-llahi-rabbi-l´alamin.

Gebetszeiten für April 2019

Gebetszeiten2019

Anbei die Gebetszeiten für April 2019 in der Othman Ibn Affan Moschee als PDF.

Bitte beachten, dass wir das Freitagsgebet während der Sommerzeit immer um 14:45 Uhr verrichten.

Download (PDF, 2.83MB)

Weiterhin besteht auch die Möglichkeit den kompletten Gebetskalender für 2019 kostenlos herunterzuladen.

Gebetskalender 2019 herunterladen (ca. 45MB)

Beginn der Freitagspredigt: 14:45 Uhr

Die Freitagspredigt in der Othman Ibn Affan Moschee beginnt inshaAllah um ¼ vor 3.
Anbei noch etwas Information zur Sunnah unseres Propheten فاتبعوني – ﷺ