Schule

Bildung – Unser Weg für eine erfolgreiche Zukunft

Im Namen Allahs des Allerbarmers, des Allbarmherzigen,

Liebe Geschwister im Islam,

Alles Lob gebührt Allah, dem Herren der Welten. 

Ihn bitten wir um Vergebung, und zu Ihm kehren wir ein. Wir bezeugen, dass es keinen Gott gibt außer Ihm, dem Einen. Und wir bezeugen, dass Muhammad (ﷺ) Sein Diener, Sein Gesandter ist.

„Wahrlich, Allah gebietet, gerecht (zu handeln), uneigennützig Gutes zu tun und freigebig gegenüber den Verwandten zu sein; und Er verbietet, was schändlich und abscheulich und gewalttätig ist. Er ermahnt euch; vielleicht werdet ihr die Ermahnung annehmen.”

Liebe Geschwister,

bevor wir mit der eigentlichen Predigt beginnen, möchten wir darauf hinweisen, die Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen nicht schleifen zu lassen und die Regeln bitte weiterhin ordentlich zu befolgen. Insbesondere, dass die Masken so zu tragen sind dass auch die Nase bedeckt ist.

Auch bitten wir darum die Abstandsregeln nicht nur hier drinnen, sondern auch auf dem Parkplatz der Moschee einzuhalten und von Umarmungen auf dem Moscheegelände abzusehen, Ansammlungen zu vermeiden und das Gelände nach dem Gottesdienst zügig zu verlassen. Weiterhin möchten wir uns für euer Verständnis und eure Zusammenarbeit bedanken, da wir nur gemeinsam den Betrieb der Moschee in diesen Zeiten aufrecht erhalten können.

Nun zur Freitagspredigt. Bei der heutigen Khutba wollen wir aus aktuellem Anlass über die Bildung als Schlüssel für einen erfolgreichen Weg in die Zukunft sprechen. So empfangen wir ein neues Schuljahr und sind trotz dieser Widrigkeiten voller Hoffnung und Zuversicht.

Wir begleiten unsere Kinder mit Bittgebeten und setzen uns tatkräftig dafür ein, dass sie inschallah einen erfolgreichen Bildungsweg haben werden.

An diesem Ziel sollten wir alle arbeiten, denn es liegt in unserer Verantwortung sie zu unterstützen und zu motivieren, um fleißig und erfolgreich zu sein.

Eine wichtige Tugend dafür ist der Ehrgeiz, welcher im Islam einen sehr hohen Stellenwert hat. Im Laufe der Geschichte der Muslime haben uns die Gelehrten vorgelebt, was es bedeutet ehrgeizig zu sein und nach dem Erfolg zu streben. So haben sie das Leben der ganzen muslimischen Ummah positiv beeinflusst und den Fortschritt der islamischen Zivilisation aufgebaut.

Man sollte jedoch unterscheiden, worauf sich der Ehrgeiz richtet und wonach man eifert. Manche streben materiellen Reichtum, andere nach Macht und wiederum andere nach Wissen und Bildung, welches einen den Weg ins Paradies ebnet, denn mit Wissen können wir alles andere erreichen und dabei gleichzeitig Allahs Wohlwollen anstreben.

Wesentliche Faktoren, die sich auf den Ehrgeiz und den Eifer auswirken, sind dabei ein stabiles Familienleben, die Bildung der Eltern, die wirtschaftliche Situation und auch das Alter der Kinder. Probleme in diesen Bereichen können sich auch auf den Ehrgeiz der Kinder auswirken. Ein weiterer wichtiger Punkt ist auch der Freundeskreis der Kinder, da die Freundschaften der Kinder immer auch auf ihren Ehrgeiz abfärben.

Auch müssen wir lernen trotz Misserfolgen am Ball zu bleiben, um erfolgreich zu werden, wie zum Beispiel der Erfinder Thomas Edison, der über 1000 Fehlversuche hatte, bis er endlich die Glühbirne entwickelte und genau darin den Schlüssel zum Erfolg sah. 

Nicht aufgeben, sondern weitermachen und es wieder und wieder versuchen bis man sein Ziel erreicht.

Liebe Geschwister,

wir sollten uns abschließend auch bewusst darüber werden, dass wir Rechenschaft darüber ablegen werden müssen, was wir in unseren Häusern und Familien zu verantworten haben. Dazu gehört auch, dass wir unseren Kindern das nötige Wissen vermitteln, damit sie ihr Leben als erfolgreiche Muslime gestalten können und in die Lage versetzt werden ihren Glauben zu leben und zwischen Haram und Halal zu unterscheiden. Dafür steht die Schule der Othman Ibn Affan Moschee bereit, also zögert nicht und meldet eure Kinder dafür an.

Download (PDF, 123KB)

Ya Allah, segne den Bildungsweg der Kinder, schütze ihre Gesundheit und lass sie zu wissbegierigen Muslimen heranwachsen.

Amin!

Muslimische Einschulungsfeier 2020 leider abgesagt

Seit einigen Jahren veranstaltet unsere Moschee gemeinsam mit unseren Geschwistern von der Raunheimer Assadaka Moschee, dem türkischen Kulturverein (TüküBi) Raunheim, der Arrahma Moschee, der DITIB-Moschee Rüsselsheim und dem Iqraa-Institut jedes Jahr eine Einschulungsfeier für muslimische Schüler und Schülerinnen.

Dieses Jahr sind wir jedoch, in Anbetracht der Coronavirus-Pandemie und dem Bestreben größere Menschenansammlungen zu vermeiden, dazu gezwungen die Einschulungsfeier ausfallen zu lassen.

Wir bitten um Verständnis und wünschen unseren Kindern dennoch einen gesegneten Schulstart!

Ya Allah, schenke unseren Kinder einen erfolgreichen Bildungsweg. Hilf ihnen dabei mit Spaß und Freude zu lernen und eine glückliche Schulzeit zu haben! Belohne ihren Fleiß mit Erfolg und schenke ihnen Gesundheit, damit sie nichts verpassen, denn Du bist derjenige, der uns alle beschützen kann.

Du bist derjenige, der jedem Kraft gibt der auf dem Weg des Wissens ist.
Mit deiner Hilfe können wir dies schaffen. Amin!

Wir schließen die Moschee vorübergehend

Liebe Geschwister,

angesichts der aktuellen Gesundheitssituation in Deutschland hat der Vorstand der Othman Ibn Affan Moschee entschieden zur Vorbeugung der Verbreitung des Coronaviruses die Moschee für alle Aktivitäten zu schließen. Dies gilt sowohl für die täglichen fünf Gebete, das Freitagsgebet, den Betrieb unserer Schule und alle anderen Aktivitäten.

Die Schließung gilt ab Montag den 16.03.2020.
Der Betrieb der Schule wird erst nach den Osterferien fortgesetzt. Mehr dazu hier.

الإخوة الكرام
نظرًا للظروف الصحية التي تمر بألمانيا والخوف من تفشي وباء فيروس كورونا
قررت لجنة مسجد عثمان بن عفان روسلسهيم
إغلاق المسجد في كافة الأنشطة ( الجمعه – الصلوات الخمس – الاحتفالات – المدرسة – الدروس – الشباب – أنشطة الأخوات ) من يوم الاثنين 16 مارس 2020 الى 31 مارس 2020

Madrassa der Othman Ibn Affan Moschee wegen Corona vorübergehend geschlossen

Liebe Eltern,

im Rahmen unserer Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronaviruses hat die Schulverwaltung der Madrassa der Othman Ibn Affan Moschee beschlossen den Unterricht mit sofortiger Wirkung vorerst bis zu den Osterferien auszusetzen.

Das heißt ab heute findet kein Unterricht in der Schule unserer Moschee statt.

Der erste planmäßige Schultag ist daher inschallah erst am 21. April 2020.
Sollte sich daran etwas ändern, werden wir dies zeitnah bekanntgeben.

Bei weiteren Fragen zum Schulbetrieb bitten wir darum unter madrassa@othman-moschee.de per Mail direkt Kontakt mit der Schulverwaltung aufzunehmen.

Möge Allah uns alle und insbesondere unsere Kinder vor schweren Krankheiten bewahren!

Amin.

Muslimische Einschulungsfeier 2014

Sehr geehrte muslimische Eltern,
wie jedes Jahr, werden wir eine muslimische Einschulungsfeier für die diesjährigen Schulanfänger und ihre Eltern organisieren.

Das Fest wird parallel zum christlichen Schulgottesdienst, zu dem traditionell viele Kirchengemeinden einladen, stattfinden. Es liegt uns sehr am Herzen, auch muslimischen Kindern die Möglichkeit anzubieten, ihre Schullaufbahn mit einer Feier religiösen Inhalts zu beginnen.

Der Veranstalter setzt sich zusammen aus folgenden Moscheen:

In diesem Jahr findet die Einschulungsfeier in der Raunheimer Moschee/Türkischer Kulturverein “TüKuBi e.V.”, Robert-Koch-Str. 4 in Raunheim, statt.

Dort erwarten wir Sie und Ihre Kinder mit einem kurzen Programm, das aus Quranrezitation, Lieder/Anaschied, einer kurzen Ansprache und einem gemeinsamen Gebet/Du’a mit den Kindern. Abschließend erhalten die Kinder kleine Geschenke für ihre Schultüte. Die Veranstaltung wird in deutscher Sprache abgehalten werden. Das Programm endet um 9.15 Uhr, sodass Sie noch genügend Zeit haben, mit ihren Kindern rechtzeitig in den Schulen zur Einschulungsfeier anzukommen.

Wir würden uns freuen, mit Ihnen und Ihren Kindern einen schönen Morgen in harmonischer Atmosphäre als Einstimmung auf den Schulbeginn zu verbringen. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich telefonisch anzumelden bei:

Siham El Harchi ( 06142-3502482 oder 0176-53361716 )

Emine Bayram    ( 06142-920857 oder 0152-33859216 )
Mit freundlichen Grüßen

Fakria Khabbazeh

0179-5365329

einschulungsfeier

Arabischunterricht

Madrasa = Ort des Lernens!

Liebe Eltern,

die Othman Ibn Affan Madrasa ist eine Elterninitiative, die 1988 ins Leben gerufen wurde. Das Ziel war, den Kindern die arabische Sprache und islamische Werte zu vermitteln. In 11 Klassenräumen werden Mädchen und Jungen zwischen 6 und 19 Jahren von Montag – Sonntag auf verschiedenen Stufen der arabischen Sprachniveaus unterrichtet.

Die Klassenräume sind so hergerichtet, dass sie den Standards der staatlichen Schulen entsprechen. Das heißt, Raumgröße und Raumnutzung, altersgerechtes Mobiliar, Licht und Beleuchtung, Raumakustik, Raumklima und Raumgestaltung.

In der Pause haben die Kinder die Möglichkeit sich im Speiseraum eine kleine Stärkung zu kaufen.

Haben Sie Interesse oder Fragen, dann zögern Sie nicht uns unter madrassa@othman-moschee.de zu kontaktieren. Wir informieren Sie gerne weiter!

Download (PDF, 123KB)